Plus500 Erfahrungen – Betrug oder seriös?

Plus500 wurde im Jahr 2008 gegründet und ist einer der führenden Forex und CFD Broker Plattformen im Internet mit einem Fokus auf Europa und Asien. Plus500 bietet über 1000 Werte mit denen gehandelt werden kann und wird von der Plus500 UK Ltd. betrieben, einem Unternehmen, das von der Financial Conduct Authority in England lizenziert und reguliert wird.

Klicken Sie gleich hier um sich selbst ein Bild von Plus500 zu machen!

Aussehen

Das erste was man bei der Plus500 Webseite feststellen kann ist der schnörkellose und schlichte Auftritt. Das Menü ist einfach gestaltet und sehr prägnant. Man merkt bereits hier, dass es Plus500 vor allem um die Einsteiger geht, die mit der Bedienung der Webseite nicht überfordert sein dürfen. Andere Broker versuchen hingegen so viele Infos wie möglich auf eine Webseite zu packen und das ist genau der falsche Weg und schreckt neue Trader eher ab als dass er ihnen Freude auf mehr macht. Auffallend ist auch der klare weiße Hintergrund und das dezente Blau, das praktisch überall verwendet wird. Das trägt auch dazu bei, dass die Navigation auf den Seiten von Plus500 sehr einfach fällt.

Die Risikowarnungen sind prominent im unteren Bereich der Homepage dargestellt, genauso wie die Informationen zur Regulierung von der Financial Conduct Authority, was so ziemlich die höchste Instanz für Regulierungen bei Brokern ist.

Märkte

Ohne Zweifel befindet sich dieser Broker bei den angebotenen Märkten und Werten in einer führenden Position gegenüber der Konkurrenz. Das Angebot ist einfach überwältigend:
Aktien – Das Aktienangebot wird in Länder unterteilt, so dass Sie diese nach Herkunftsland ordnen können.
Rohstoffe – Die gängigen Rohstoffe wie Öl, Gold und Silber werden genauso angeboten wie sehr exotische wie Weizen oder Zucker.
Forex – Es gibt alle gängigen Währungspaare, aber auch sehr exotische bei denen die Liquidität nicht besonders hoch ist.
Indizes – Es werden alle gängigen Indizes der Welt angeboten, darunter S&P500, FTSE 100, Nikkei 225 oder der DAX.
ETF – ETFs sind nun wirklich etwas, das man bei fast keinem anderen Broker findet und sie ermöglichen es ein diversifiziertes Investmentportfolio zu gestalten.

Trading Plattformen

Plus500 bietet seine Plattform in verschiedenen Formaten an. Es gibt nicht nur eine klassische Download Plattform, sondern seit 2009 auch einen Webtrader der es ermöglicht ohne Download im Browser zu handeln. Die Plattform wird innerhalb von einer Minute heruntergeladen und der Webtrader startet in der Regel sogar noch schneller. Man merkt sofort, dass es sich bei der Plattform um eine Eigenentwicklung handelt und dass von Anfang an größter Wert auf eine einfache Bedienung gelegt wurde und dass alles übersichtlich ist. Der Webtrader ist außerdem in der Demoversion und der Echtgeld Version verfügbar.

Plus500 hat aber auch an alle Trader gedacht, die viel unterwegs sind und deswegen auch eigene Plattformen bzw. Apps für iPhones, iPads, Tablets und andere Smartphones entwickelt. Das ist eine Vielfalt, die seines gleichen sucht und ermöglicht es den Kunden von Plus500 von überall und unter allen Umständen zu handeln. Und auch an die Mac Besitzer unter Ihnen hat dieser Broker gedacht, denn die Plus500 Plattform kann ohne Probleme auch mit Mac PCs verwendet werden.

Auf der Homepage finden Sie ein kurzes Einführungsvideo, das Ihnen sehr klare und einfache Anweisungen gibt wie Sie starten können. Der kurze Film gibt Ihnen einen guten Überblick über die Trading Plattform und wie Sie sich als neuer Trader damit gleich zurecht finden.

Wie die Webseite auch ist die Plus500 Plattform in mehr als 20 verschiedenen Sprachen verfügbar und natürlich ist darunter auch die Deutsche Sprache. Größtenteils ist die Plattform aber so übersichtlich und einfach zu bedienen, dass Sie theoretisch auch auf Chinesisch erfolgreich handeln können sollten! Zwar ist die Metatrader 4 Plattform die derzeit beliebteste auf dem Markt aber sie wird trotzdem nicht von Plus500 unterstützt. Solange Sie kein eingefleischter Metatrader Nutzer sind, werden Sie diese Plattform aber nicht vermissen und sie gerne gegen die Plus500 Plattform eintauschen. Gerade als Einsteiger wird man nicht mit den vielen Funktionen überfordert, die man bei Metatrader finden kann.

Chartanalyse ist mit der Plus500 Plattform ebenfalls kein Problem und es stehen Ihnen eine ganze Reihe von Werkzeugen zur Verfügung. Das einzige was Sie nicht können ist mehrere Charts gleichzeitig zu analysieren. In der Regel ist das aber auch gar nicht notwendig, so dass das kein großer Punktabzug ist. Es ist aber auch unbestritten, dass die Plattform für Profis nicht ausreicht, da diese oft viele Charts nebeneinander unter die Lupe nehmen möchten. Für Einsteiger ist das jedoch sicherlich nicht nötig.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Plattformen völlig ineinander greifen und auch parallel genutzt werden können. Sie können theoretisch also mit der iPhone App einen Trade abschließen und sehen diesen gleichzeitig auf der Webtrader Plattform auf Ihrem PC.

Wie man mit der Plus500 Plattform handelt

Der Handel kann nicht einfacher sein als bei Plus500. Öffnen Sie einfach die Plattform (wenn Sie möchten auch ohne Download) und wählen Sie einen Wert wie zum Beispiel ein Währungspaar oder eine Aktie mit der Sie handeln möchten.


Danach geben Sie in folgendes Fenster den Betrag ein, den Sie investieren möchten sowie Stop Loss oder Take Profit wenn Sie möchten.

Und schon ist der Handel abgeschlossen!

Demokonto

Eine weitere tolle Funktion, die gerade bei neuen Tradern sehr beliebt ist das kostenlose und unbegrenzte Demokonto, das von Plus500 angeboten wird. Es ist entweder als Plattform zum Download oder als Webtrader verfügbar und bietet Einsteigern die perfekte Möglichkeit sich mit dem Handel und der Plattform selbst vertraut zu machen. Kein Geld- oder Zeitlimit bei einem Konto zu haben kann gerade für neue Trader wichtig sein und mit diesem Demokonto hebt sich Plus500 auch von vielen anderen Brokern ab. Das Demo ist absolut risikofrei für Sie. Ebenfalls risikofrei ist der €25 Bonus den Sie nach der Anmeldung völlig kostenlos erhalten (weitere Informationen weiter unten).

Besondere Angebote

An dieser Stelle ist vor allem der €25 Gratisbonus zu erwähnen für den keine Einzahlung benötigt wird. Gerade für neue Trader ist das natürlich lukrativ wenn nicht fast ein Muss. Niemand weiß im Moment ob bzw. wie lange dieses Angebot noch gültig ist, Sie sollten sich also mit der Anmeldung beeilen um davon noch profitieren zu können. Die Anmeldung ist wirklich einfach in in wenigen Minuten beendet. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie eine gültige Handynummer angeben, denn dort wird der PIN verschickt um den Bonus aktivieren zu können.

Den €25 Bonus gibt es übrigens zusätzlich zu allen anderen Boni, die Sie auf die erste Einzahlung erhalten können. Plus500 vergibt wirklich sehr hohe Boni, die auch fünf stellige Beträge annehmen können.

Hier gelangen Sie direkt zu Plus500 und können dieses Angebot sofort nutzen!

Ausbildung

Eine Sektion, die bei Plus500 etwas zu kurz kommt wenn man einen Vergleich mit anderen Brokern macht ist die Ausbildungssektion wo Sie lernen sollten wie man handelt und vor allem wie man erfolgreich handelt. Diese Bereiche sind bei vielen anderen Brokern sehr gut ausgeprägt, sie geben kostenlose Webinare und bieten weiteres Material wie Ebooks und Artikel um sich fortzubilden. Daran sollte Plus500 noch arbeiten.

Kontoarten

Der Broker bleibt bei seiner Leitlinie alles so unkompliziert und einfach wie möglich zu gestalten. Die Mindesteinzahlung liegt bei €100 und damit erhält man ein normales “live Konto”. Beachten Sie, dass Sie bereits bei der Eröffnung des Demokontos €25 gratis bekommen – das ist sehr, sehr selten bei Brokern.

Einzahlung und Auszahlung

Die Zahlungsmethoden sind bei diesem Broker sehr weit fortgeschritten und er gehört sicherlich zu denjenigen Brokern, die am meisten Methoden im Angebot haben.

Kreditkarte – Visa/Mastercard – Das ist die schnellste Methode um eine Einzahlung zu tätigen und es werden alle gängigen Kreditkarten wie Visa und Mastercard unterstützt. Loggen Sie sich einfach ein, geben Sie die Kreditkartennummern ein und schon können Sie loslegen.

Moneybookers/Skrill – Moneybookers ist ebenfalls genauso unkompliziert. Wählen Sie diese Zahlungsmethode einfach aus und geben Sie die Email Adresse ein, die Sie für Moneybookers verwendet haben. Ein neues Fenster öffnet sich, Sie können sich einloggen und den Betrag eingeben den Sie einzahlen möchten.

Banküberweisung – Einzahlungen per Banküberweisung können bis zu drei Tagen in Anspruch nehmen. Wenn Sie Banküberweisung als Zahlungsmethode auswählen erhalten Sie eine Email mit den Kontoinformationen. Die Mindesteinzahlung liegt in diesem Fall bei €300. Dafür sind Sie beim Maximum nicht eingeschränkt, denn das liegt bei €100.000!

Paypal – Paypal ist für viele Trader sehr wichtig geworden und es ist ein Alleinstellungsmerkmal von Plus500 diese Zahlungsmethode im Angebot zu haben. Die Zahlung funktioniert sehr einfach – wie Sie das von Paypal eben auch gewöhnt sind.

ID – Wegen der Financial Conduct Authority Regulierung ist Plus500 gezwungen von jedem Kunden einen Ausweis zu verlangen. Das muss nicht unbedingt der Personalausweis sein, es geht auch ein Führerschein zum Beispiel. Diese Dokumente werden dann angefordert wenn Sie eine Auszahlung tätigen möchten. Dies können Sie per Email als pdf, jpg oder ähnliche Dateien verschicken. Heutzutage ist das auch kein Problem selbst wenn Sie keinen Scanner haben. Smartphones wie das iPhone machen hochauflösende Fotos, die genauso verwendet werden können. Geben Sie Plus500 einfach etwas Zeit um die Dokumente zu verarbeiten.

Gebühren und Spread

Plus500 ist ein Broker, der nur mit Spreads arbeitet, das heißt, dass Sie an keiner anderen Stelle Gebühren für Ihr Handeln bezahlen müssen. Das wird alles mit dem Spread abgedeckt.

Die Spreads sind fixed und im Vergleich zu vielen anderen Retail Brokern niedrig. So liegt der Spread für EUR/USD lediglich bei 2 Pips während andere Broker für dieses Währungspaar gerne auch mal 3 Pips verlangen.

Hebel

Beim Hebel (oder auch Leverage genannt) verfolgt Plus500 eine eher konservative Politik und erlaubt zurzeit nur einen Hebel von 50:1. Viele Trader lassen sich von hohen Hebeln beeindrucken, aber gerade für Einsteiger kann dies sehr gefährlich werden. Handeln Sie mit einem Hebel von 500:1 zum Beispiel können Sie sehr schnell pleite gehen.

Regulierung

Plus500 wird von der Financial Conduct Authority reguliert und kontrolliert. Diese steht für den höchsten Standard in Europa und ist eine Behörde bei der auch viele andere seriöse Broker reguliert werden. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass man als Trader voll abgesichert ist und £50.000 von der Financial Conduct Authority auch zu 100% garantiert werden. Das Geld der Trader wird wie von der Financial Conduct Authority gefordert seperat aufbewahrt und natürlich nicht für Werbung oder andere Dinge ausgegeben.

Kundendienst

Plus500 hat viele Stärken, aber der Kundendienst ist nicht der Beste, den man weit und breit finden kann. Sie können mit dem Kundendienst per Telefon, Email oder Fax 24 Stunden am Tag und 7 Stunden die Woche in Verbindung treten. Leider gibt es keinen Live Chat, der einem sofort weiterhelfen kann. Dafür wird auf Emails sehr schnell reagiert, in der Regel innerhalb von 30 Minuten.

Vor- und Nachteile

Plus500 Vorteile:

  • Gratis €25 nach der Anmeldung
  • Unlimitiertes Demokonto
  • Sehr einfache Trading Plattform
  • Reguliert von der Financial Conduct Authority
  • Übersichtliche Webseite
  • Sehr hohe Anzahl an handelbaren Werten (über 1000)
  • Nur €100 Mindesteinzahlung
  • Viele Zahlungsmethoden
  • Die beste App für den mobilen Handel

Nachteile:

  • Kein live Chat
  • Schwache Ausbildungssektion

Fazit

Plus500 ist einer der größten und beliebtesten Broker aus mehreren Gründen. Im Gegensatz zu vielen anderen Brokern wird Plus500 von der Financial Conduct Authority reguliert und das spricht bereits für höchste Qualität und Sicherheit. Plus500 hat außerdem stets und überall den Einsteiger im Fokus und richtet sich nach dessen Bedürfnissen. Deswegen sind die Webseite und die Trading Plattform auch so einfach zu bedienen. Neue Trader erhalten €25 gratis und können ein unlimitiertes Demokonto nutzen – was möchte man mehr? Das Fazit ist also eindeutig: Plus500 ist einer der besten Broker – wenn nicht der beste – für alle Einsteiger beim online Trading, egal ob sie Forex, CFD oder Rohstoffe handeln möchten.

Klicken Sie hier um sich selbst von diesem exzellenten Broker zu überzeugen!

Ein paar gute Links zu Plus500: FXEmpire und Plus500 bei Facebook