Plus500 Bonus

Bei Plus500 kann man sich sicher sein, dass man auch in Sachen Bonus und Promotions bestens bedient wird. Denn das ist erforderlich für einen Broker, der sich von Anfang an den Einsteigern verschrieben hat und ihnen einen möglichst leichten Einstieg zum Forex Trading zu bieten. Insofern ist es natürlich nicht verwunderlich, dass man ein Bonus Programm anbietet, das genau für diese Zielgruppe gedacht ist. Und das merkt man bereits beim seit über 2 Jahren laufenden 25 Euro gratis Angebot. Dabei handelt es sich um einen Bonus ohne Einzahlung, der nach der Registrierung direkt aufs Konto überwiesen wird. Das ist die perfekte Alternative zum Demokonto und man geht selbst kein finanzielles Risiko ein, kann aber wenn es gut läuft mit einem netten Gewinn nach Hause gehen. Wenn Sie nach einer solchen Gelegenheit suchen sind Sie bei Plus500 genau richtig und sollten diesen Bonus unbedingt auch in Anspruch nehmen.

Klicken Sie hier um die €25 gratis auf Plus500 zu erhalten!

Es ist wirklich so einfach wie es sich anhört auch wenn das viele Trader erst einmal nicht glauben wollen. Viele sind misstrauisch und fragen sich warum jemand Geld verschenken will. Diesen Zweiflern sei gesagt: man bekommt es nicht einfach geschenkt weil man es nicht sofort auszahlen kann. Das würde für einen Forex Broker natürlich keinerlei Sinn ergeben. Man bekommt es als Bonus überwiesen und kann damit Forex Handel betreiben. Erst wenn man die Umsatzbedingungen erfüllt hat kann man eine Auszahlung tätigen. Diese werden von vielen Tradern gar nicht erfüllt und daher sind die Kosten für Plus 500 gleich null.

Für Händler gibt es daher keinen Grund zu zweifeln. Der Broker kann auch keine Ansprüche gegen Sie geltend machen falls Sie den Betrag verlieren sollten. Dann sind die 25 Euro eben weg und fertig. Es besteht keine Nachschusspflicht oder ähnliches. Sie können eine Position gar nicht erst eingehen wenn das Konto nicht ausreichend gedeckt ist. Deswegen können Sie mit diesem Betrag nicht handeln wie Sie möchten. In der Regel lässt sich aber alles traden: Aktien CFD, Rohstoffe wie Gold, Silber und Öl, Indizes und natürlich etliche Währungspaare. Dennoch sind Sie mit einem so kleinen Geldbetrag natürlich auch eingeschränkt und wenn eine Position falsch läuft haben Sie nicht mehr so viele Möglichkeiten. Deswegen ist es empfehlenswert zumindest selbst eine kleine Einzahlung zu machen um mehr Spielraum zu haben. Zahlen Sie zum Beispiel €100 ein, können Sie anschließend ordentliches Forex Trading betreiben. Falls Sie das noch nicht möchten haben Sie auch noch die Alternative den Forex Handel mit einem Demokonto zu betreiben. Auch das bietet dieser Broker an und Sie können sich ohne Kosten schon einmal an die Trading Software gewöhnen.